Rennmaus Terrarium Einrichtung

Einrichtung für das Rennmaus-Terrarium

Inneneinrichtung und Ausstattung für das Terrarium

Die Einrichtung und Ausstattung des Käfigs wird den Notwendigkeiten und natürlichen Verhaltensweisen der Rennmäuse angepasst. Ganz perfekt wird das natürlich nicht gelingen, aber eine Plastikwanne mit ein wenig Sägemehl wäre doch ein bisschen dürftig. Mit nur wenig Aufwand kann man ein Mäuseleben verschönern und interessanter machen. Die Mindestausstattung besteht aus Einstreu, Schlafversteck, Wasserflasche und Nestmaterial. Dabei wirst du es aber nicht belassen.

Viel Nagematerial, ein Sandbad und möglicherweise ein Laufrad wären eine gute Ergänzung. Sonst wäre das ja wie ein Kinderzimmer ohne Spielzeug, Fernseher und Bücher. Ein bisschen Abwechslung und Beschäftigung tut auch den Rennmäusen gut.

Gebe den Rennmäusen die Möglichkeit sich zu verstecken, in der Einstreu zu scharren, Tunnel und Höhlen zu graben, auf Steinen und Hölzern herumzuklettern, ihre Zähne durch Nagen abzunutzen und zum Ausbau des Schlafnestes.
Einrichtung für das Rennmaus-Terrarium

Rennmaus Einstreu Einstreu
Rennmaus Schlafhaus Schlafhaus
Rennmaus Wasserflasche Wasserflasche
Rennmaus Nagematerial Nagematerial
Rennmaus Sandbad Sandbad
Rennmaus Laufrad Laufrad

Was gehört unbedingt in den Rennmauskäfig und was kann man außerdem noch für die kleinen Nager tun, damit es ihnen an nichts fehlt? In einer eignen Rubrik beschreibe ich alles Notwendige von Einstreu bis zur Wasserflasche. Mehr zum Thema Einrichtung findest du in der Rubrik - Ausstattung + Zubehör.

Einstreu für das Gehege

Bedecke den Boden des Terrariums mit Einstreu. Den Mäusen kann das nicht hoch genug sein. Durchsetze die Streu mit stabilisierenden Fasern oder Holzwolle, damit Gänge und Tunnel nicht gleich wieder zusammenfallen.

Anregungen und Tipps zur Vorgehensweise, die Einstreu richtig aufzuschichten, erkläre ich auf einer separaten Seite ausführlicher. - zur umfangreichen Seite Einstreu-Übersicht
Rennmaus Einstreu für das Gehege

Grundfläche vergrößern - 2. Ebene

Wenn der Käfig hoch genug ist, bietet es sich an, eine zweite Ebene einzubauen. Dadurch gewinnt man zusätzliche Fläche. Da gekaufte Plastikeinsätze meist schon nach zwei Tagen am Boden liegen, empfiehlt es sich einen Aufbau aus Holz zu nehmen. Ein Brett auf Stützen oder noch einfacher ein kleines Holzkistchen aus der Gemüseabteilung ist ein guter Anfang. Für einen Selbstbau nimmt man auf keinen Fall lackierte Holzbrettchen.
Grundfläche vergrößern Ebene

Kletter- und Rückzugsmöglichkeit

Steine - Hügel - Tunnel - Röhren - Schlafhöhlen

Klettermöglichkeiten aus Stamm- und Aststücken (Birke, Obstbäume) oder auch Steine machen den Alltag deiner Mäuse etwas interessanter. Ein großer Stein oder zur Pyramide aufgebaute kleine Schachteln werden gerne als "Ausguck" genutzt. Rennmäuse lieben Tunnel! Gänge aus Röhren, die man tief in die Einstreu legt, werden die Mäuse begeistern. Es ist spannend anzusehen, wenn die Mäuse im Labyrinth verschwinden und an anderer Stelle auftauchen. Pappröhren bekommt man kostenlos im Teppichhandel oder man nimmt die von der Küchenrolle. - Tunnel und Röhren.

Alternative Schlafplätze regen die Mäuse zum 'Umräumen' ihrer Wohnung an. Nestmaterial wird vom einen in das andere Nest geschleppt. Ich beobachte, dass ein Schlafplatz in einem Papprohr oben in der zweiten Etage von meinen Mäusen häufig genutzt wird. Vielleicht richtet sich das ja nach der Temperatur im Terrarium? - Schlafhäuser

Klettermöglichkeiten
Tunnel und Röhren
Tunnel und Röhren
Ausreichend Nagematerial ist ein Muss. Nicht nur zur Beschäftigung und gegen Langeweile sondern auch zur Abnutzung ihrer Nagezähne. Holz, Zweige und Papprohre (Toilettenpapierrollen) sollten den Mäusen immer zur Verfügung stehen. - Nagematerial Ich habe Bekannte und Freunde gebeten, Pappröhren und Schachteln für mich aufzuheben. Regelmäßig bekomme ich einen Beutel mit neuem Nagematerial. Meine Mäuse freuen sich.

Aus den kleinen Kartons kann man eine neue 'Wohnungseinrichtung' zusammenstellen. Damit biete ich Abwechslung, etwas zur Beschäftigung, Klettermöglichkeiten und vielleicht einen alternativen Schlafplatz. Natürlich wird das regelmäßig und mit großer Geschwindigkeit zerlegt.

Rennmaus Nagematerial

Kreativität ist gefragt

Soweit ist nun alles getan, das Terrarium für Rennmäuse optimal einzurichten. Jetzt könnte man einen Schritt weiter gehen und überlegen, ob man die Inneneinrichtung zukünftig als ein schönes Thema 'verpacken' möchte. Ich habe im Laufe der Jahre schon mehrere Themen ausprobiert und Klettermöglichkeiten, Verstecke und Schlafhäuser so gestaltet, dass alles an eine Wüstenlandschaft, einen Steinbruch oder an einen Urwald erinnerte. Mein erster Schritt war jedes Mal, auf der Rückseite des Terrariums (außen) ein Hintergrundbild anzubringen: Eine - Motiv-Folie aus dem Zoofachgeschäft, bemalte Tapete, oder eine Bild-Kollage aus Zeitschriften.

Anregungen zur Einrichtung für das Rennmaus-Terrarium sind auf separaten Seiten ausführlicher erläutert. Diese Themenseiten findest du in den Menüs 'Ausstattung' und 'Bastelanleitungen'. Einige Themenwelten kann man aus Pappschachteln herstellen:

Basteltipp Mäuseburg aus Pappe oder Holz
Basteltipp Tempel-Anlage der Majas
Basteltipp für Kinder Themenwelt Wohnblock
Rennmaus Terrarium Einrichtung

Einrichtung + Zubehör

Die Einrichtung des Terrariums ist eine Mischung aus mäusegerechter Haltung und dekorativem Aufbau. Ich ändere die Inneneinrichtung von Zeit zu Zeit. Ein Aufbau aus Holz wird bei gleichzeitigem Angebot von Nagematerial eine Weile halten. Eine neue Einrichtung zu bauen macht Freude und ändert den Blick auf das Terrarium. Zurzeit entsteht ein neues Mäuseparadies mit dem Thema Italien. Die Idee, das Terra wie eine Westernstadt zu dekorieren geistert auch schon in meinem Kopf.

Bauanleitungen

In der Rubrik 'Bauanleitungen' findest du bestimmt die ein oder andere Inspiration. Ich möchte Anregungen und handwerkliche Tipps weiter geben. Außerdem findet man hier Fotos und Beispiele schöner Werke der Mitglieder des Rennmausforums. Ich möchte Anregungen und Tipps zu Bastelanleitungen mit Holz + Leim und Vorschläge zum Bau von Terrarien und Einrichtungsgegenständen geben. Basteltipps für Kinder findet man in der Rubrik Bastelvorschläge und in den Rubriken Fotos und Tipps.

Verweise zu ähnlichen Themen auf Gerbils-Crossing (demnächst)

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 »